ohrknacker: dai fujikura

Tue 18.02.2020, 20:00h

Trio Catch, Boglárka Pecze (Klarinette), Eva Boesch (Violoncello), Sun-Young Nam (Klavier)

Tickets
Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

iCal

Bei Ohrknacker-Konzerten des Trio Catch werden Ohren geöffnet, hier erklingen neue Töne. Im Zentrum steht jeweils ein Werk, das zweimal gespielt und dazwischen im Austausch mit dem Publikum genauer betrachtet wird. Alles kann, nichts muss: ohne Altersbeschränkung, ohne Berührungsängste, ohne die Notwendigkeit musikalischer Vorkenntnisse. Die Veranstaltung dauert eine gute Stunde, vor und nach dem Konzert ist die Bar im Konzertraum geöffnet. Zur achten und vorerst letzten Ausgabe von Ohrknacker im resonanzraum steht ein neues Stück des japanischen Komponisten Dai Fujikura auf dem Plan, das vom Trio Catch Anfang Februar 2020 beim Festival Présences in Paris uraufgeführt wird.

 

Dai Fujikura: Hop (2019)

 

... Hop ist in der Tat meine persönliche Rache. Rache an meinem alten Ich und meinen alten Klaviertrios...

... Idee. Es ist wie ein Flummi, aber einer von denen, die nicht so springen wie erwartet. Ein rebellischer...

... Als würde man die Oberfläche von ruhigem Wasser in einem schönen See in der Schweiz beobachten, in dem sich die Sonne spiegelt und dabei einen funkelnden, ruhigen Schimmer erzeugt...

... das Labyrinth eines natürlichen Diminuendos, die Klarinette und das Cello schleichen sich ein und wieder heraus, kitzeln die Sinne...

 

Ein Projekt von Trio Catch und bastille musique. Gefördert von der GVL und der Behnke Stiftung.