2021

September
November

2022

Termine als iCal abonnieren

non-piano / toy piano weekend

Sa 16.11.2019, 20:00 Uhr

Tickets
Wochenendpass EUR 15/30, Tageskarte EUR 9/18 online und an der Abendkasse.

Tickets iCal

Eine intergalaktische Hochgeschwindigkeitsfahrt entführt in extraterrestrische Klangwelten, öffnet interstellare Hörräume und erforscht überzeitliche Kompositionen mit extrem irdischen Instrumenten –  fremde Galaxien, Toy Pianos, wundersame Aliens, spirituelle Gottheiten und unerwartete Sprünge im Raum-Zeit-Hör-Kontinuum inklusive!


Also: Rein ins Abenteuer!

 

Across the Universe

 

Unser zweiter Abend erforscht verschiedene Pfade der Spiritualität anhand von Ritualen unterschiedlichen Geisteszuständen und Ausdrucksformen, alles garniert einer kleinen Prise Hippie-Kultur. Nach einer Transkription des Beatles-Klassikers Across the Universe geht es weiter mit sehr alten Sanskrit-Mantren, gefolgt von einem Auftragswerk von Sascha Lino Lemke über die Hindu-Göttin Parvati sowie mit Mark Applebaums Echolalia für 22 verstärkte dadaistische Rituale.

Weitere Werke von Mark Applebaum, Simon Steen-Andersen und Manuel Rodriquez Valenzuela haben ihre ganz eigenen Anforderungen und verlangen von den Ausführenden neue Ausdruckssprachen in High-Tech-Umgebungen wie zum Beispiel das Stück Aphasia,in dem Applebaum eine eigene Gestensprache zu synchronem Klang entwickelte oder Steen-Andersens Difficulties Putting it Into Practice, in dem ein Duo über akustisch verstärktes Papier und Vokaleffekte miteinander in Dialog tritt.

 

Unsere Special Guests sind die Percussionist-Virtuosin Cornelia Monske, der Countertenor Benjamin Lyko, dieMezzosopran Anna Vishnekava, die Blockflötistin Gudula Rosa, der Komponist und Melodica-Spieler Fabian Svensson, sowie  der Instrumentenbauer, Musiker, Besitzer von über 300 Spielzeug-Klavieren und Autor des Buches Toy Piano Phenomen  Paweł Romańczuk.  Das Non-Piano Ensemble aus fünf (Spielzeugklavier-) Pianisten wird durch den Cellisten Michael Heupel und Violinistin Irene Husmann unterstützt bzw. ergänzt.

 

Die Veranstaltung wird gefördert von Musikfonds e.V., der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und der Behörde für Kultur und Medien.

 

toypiano-weekend.de