preisverleihung »luchs des jahres«

Fri 18.03.2022, 19:00h

Tickets
Zugang kostenfrei, Anmeldung über den Ticketlink

Tickets iCal

DIE ZEIT und Radio Bremen verleihen den Kinder- und Jugendbuchpreis »LUCHS des Jahres«.

 

Der LUCHS 2021 geht an die Autorin Juliane Pickel für ihr Debüt »Krummer Hund«. Pickel erzählt darin die Geschichte des 15-jährigen Daniel. Daniel trägt viel Wut im Bauch, seitdem der Vater ihn und seine Mutter ohne eine Erklärung verlassen hat. Seine Mutter bringt ständig neue Männer nach Hause, die nie lange bleiben. Dem Tierarzt Thomas König begegnet Daniel gleich mit doppelter Skepsis, denn seine Mutter lernt ihn kennen, als der Daniels geliebten, aber krebskranken Hund Ozzy einschläfert.

 

Während der »Doc« eine Beziehung mit der Mutter beginnt, tickt Daniel nach Ozzys Tod regelmäßig aus: Er zertrümmert Gegenstände, schlägt im Park einen Alkoholiker zusammen und auf dem Schulhof einen Mitschüler. Verzweifelt fühlt Daniel sich seiner eigenen Wut ausgeliefert. Erst zum Ende des Romans erkennt Daniel, dass der »Doc« kein schlechter Mann ist, sondern eine einfühlsame Bezugsperson, die den Ausbrüchen von Daniel etwas entgegenzusetzen hat.

 

Sven Regener, Autor und Gründer der Band »Element of Crime«, hält die Laudatio auf Juliane Pickel. Durch den Abend führt Katrin Hörnlein, Redakteurin für das Ressort Junge Leser, Verantwortliche für Kinder- und Jugendliteratur und Vorsitzende der LUCHS-Jury.