ajimal

Sat 25.09.2021, 20:30h

Tickets
Weitere Informationen findet Ihr beim Veranstalter

Tickets iCal

Katastrophen bringen neben ihrem Schrecken auch immer die sie durchlebenden Menschen näher zusammen. Fran O'Hanlon hat das nun schon mehr als einmal am eigenen Leib erfahren: 2010 steckte der damalige Medizinstudent auf Haiti fest, nachdem dort ein Erdbeben hunderttausende Todesopfer forderte. Von einem Voodo-Priester abgeleitet, begann O'Hanlon anschließend unter dem Namen Ajimal Songs von unheimlicher Anmut zu schreiben, die durch seine oftmals traumatischen Erfahrungen beseelt und aufs Wesentlichste reduziert zum Kern der Dinge vordringen – Musik als Medizin, wie er selbst sagt. Sein erstes Album „Childhood“ nahm er während der Arbeit an seiner Dissertation auf, tourte danach mit Künstlern wie Lucy Rose, The 1975 oder Nadine Shah und entwickelte eine Live-Präsenz, die nicht selten an Bon Iver und Jeff Buckley gemessen wurde. Das neue Album „As It Grows Dark / Light“ wird solchen Vergleichen mehr als gerecht, zeigt aber auch, dass hier ein Singer-Songwriter mit eigenem Charme, eigener Geschichte und zweifellos gänzlich eigener Pop-Sensibilität den Zeitgeist einfängt – im Bitteren wie auch im Süßen.