highschool

Sa 24.09.2022, 21:30 Uhr

Tickets iCal

Nachdem sie einen der längsten Lockdowns weltweit hinter sich gebracht hatten, waren Luke Scott, Rory Trobbiani und seine Schwester Lilli bereit fürs Leben. Als HighSchool hatte sich das Trio aus Melbourne schon zuvor gefunden und einen Mix aus Post-Punk, Coldwave und Gothic-Rock zur Reife gebracht. Die düstere Atmosphäre ihrer Musik wurde durch die monatelange Isolation natürlich verstärkt und führte dazu, dass in Songs wie „Frosting“ oder „Sirens“ der sehnsüchtige Eskapismus zum Hauptakteur des HighSchool-Sounds aufstieg – und das ist verdammt gut so. Schummriger und bittersüßer als ihre Debüt-EP „Forever At Last“ (2021) klang in den vergangenen Jahren nämlich kaum eine Veröffentlichung, vor allem nicht aus dem sonnenverwöhnten Australien. Es ist eine okkulte, von allerlei Symbolen und Metaphern durchzogene Traumwelt, die das Trio im Kopf des Publikums aufspannt, um sich genussvoll darin zu verlieren – und das funktioniert immer noch am besten live on stage.

 

MUSIC / INDIE / LONDON, MELBOURNE, AUSTRALIEN

highschool

Sa 24.09.2022, 21:30 Uhr

Tickets iCal

Nachdem sie einen der längsten Lockdowns weltweit hinter sich gebracht hatten, waren Luke Scott, Rory Trobbiani und seine Schwester Lilli bereit fürs Leben. Als HighSchool hatte sich das Trio aus Melbourne schon zuvor gefunden und einen Mix aus Post-Punk, Coldwave und Gothic-Rock zur Reife gebracht. Die düstere Atmosphäre ihrer Musik wurde durch die monatelange Isolation natürlich verstärkt und führte dazu, dass in Songs wie „Frosting“ oder „Sirens“ der sehnsüchtige Eskapismus zum Hauptakteur des HighSchool-Sounds aufstieg – und das ist verdammt gut so. Schummriger und bittersüßer als ihre Debüt-EP „Forever At Last“ (2021) klang in den vergangenen Jahren nämlich kaum eine Veröffentlichung, vor allem nicht aus dem sonnenverwöhnten Australien. Es ist eine okkulte, von allerlei Symbolen und Metaphern durchzogene Traumwelt, die das Trio im Kopf des Publikums aufspannt, um sich genussvoll darin zu verlieren – und das funktioniert immer noch am besten live on stage.

 

MUSIC / INDIE / LONDON, MELBOURNE, AUSTRALIEN