2021

September
November

2022

August
Di 23.08.2022, 20:00 Uhr consord präsentiert skotom Konzert »

Termine als iCal abonnieren

offbeat: infinity

offbeat 5

Do 11.05.2017, 20:00 Uhr

resonanzraum St. Pauli

Tickets
EUR 10 an der Abendkasse oder online im Vorverkauf

Tickets iCal

LIGHTING THE FUTURE

 

Wie unsere Welt in Zukunft aussehen könnte, hat nicht nur Beethoven und Prokofjew inspiriert. Ein Kurzfilmabend der Zukunftsvisionen aus unterschiedlichsten kulturellen Perspektiven legt nahe: Es wird utopisch, dystopisch. Teilweise in englischer Sprache, bzw. mit englischen Untertiteln.

 

Eintritt: 10 Euro

Einlass um 19:30h

 

Filme

 

20 Hz 

Ruth Jarman • Großbritannien 2011 • 5’00 Min. • s/w • Experimenteller Animationsfilm • Sprache: Ohne Dialog 

›20 Hz‹ beobachtet einen geomagnetischen Sturm in der oberen Erdatmosphäre. Durch das Arbeiten mit gesammelten Daten des CARISMA Radio Arrays entstehen fühlbare und skulpturale Formen, direkt erzeugt über den Ton. Komplexe Muster und Interferenzphänomene testen die Grenzen unserer Wahrnehmung.

 

Sun Song

Joel Wanek • USA 2013 • 15'00 Min. • Experimentalfilm • Sprache: Ohne Dialog

Eine poetische Reise von der Dunkelheit der frühen Morgendämmerung in die Helligkeit der Mittagssonne des amerikanischen Südens. In mehreren Monaten entlang einer Buslinie in Durham, North Carolina gefilmt, gerät ›Sun Song‹ zu einer Feier des Lichts und einem Nachsinnen über das Verlassen. 

 

Pepsi, Cola, Water? 

Tom Bogaert • Schweiz, Ägypten 2015 • 9’18 Min. • Farbe & s/w • Dokumentarfilm • Sprache: englisch 

“pepsi, cola, water?” is a short experimental documentary about Sun Ra’s legendary visit to Egypt in 1971.

 

The Centrifuge Brain Project 

Till Nowak • Deutschland 2011 • 6’35 Min. • Kurzspielfilm • Sprache: englisch 

Seit den 70er-Jahren führen Wissenschaftler Experimente mit bizarren Jahrmarktkarussellen durch und erforschen deren Auswirkunden auf das menschliche Gehirn. Als vermeintliche Dokumentation wirft der Kurzfilm einen augenzwinkernden Blick auf unsere Suche nach Glück und Freiheit.

 

Design for Dreaming

William „One Shot“ Beaudine • USA 1956 • 9’16 Min. • Tanzfilm • Sprache: englisch 

Ein Film, den General Motors auf der jährlichen Reiseausstellung „Motorama“ präsentierte. Eine entrückt-tanzende Frau stellt Autos von 1956, die Küche von morgen und Fahrzeuge der Zukunft vor.

 

Mad Ladders

Michael Robinson • USA 2015 • 9'45 Min. • Experimentalfilm • Sprache: englisch

Eine Predigt über mystische Transformation und Erkenntnis, gehalten zu einer aufwühlenden geometrischen Zeremonie voller gelüfteter Vorhänge, schwebender Elemente und entblößter Idole aus der Vergangenheit des Musikfernsehens. Gemeinsam weisen uns diese Kulte der Offenbarung den Weg zur Rückseite der Sonne. 

 

Not even nothing can be free of ghosts

Rainer Kohlberger • Österreich / Deutschland 2016 • 11’00 Min. • s/w • Experimentalfilm • Sprache: Ohne Dialog 

Mit einer Bildfrequenz von 30 Bildern pro Sekunde strömen sich ständig verändernde Linien, extreme Hell-dunkel-Kontraste, sich zum Stroboskopgewitter steigernde Lichtimpulse auf den Sehapparat ein. Sinneseindrücke, die Bewegungsillusionen hervorrufen und uns Objekte wahrnehmen lassen, die nicht vorhanden sind. Optische Täuschungen, die die Betrachter in physisch und geistig entgrenzte Zustände versetzen, sie in einen gleißenden Lichtkorridor fallen, durch Raum und Zeit stürzen lassen.

 

In Kooperation mit dem Internationalen KurzFilmFestival Hamburg
Das gesamte Programm des Festivals findet ihr hier:
->programm