2021

September
November

2022

August
Di 23.08.2022, 20:00 Uhr consord präsentiert skotom Konzert »

Termine als iCal abonnieren

lloyd cole und weinglas

Doug Seymour

So 12.03.2017, 21:00 Uhr

resonanzraum St. Pauli

Lloyd Cole und Weinglas, live electronics

Tickets
ausverkauft, ggf. Restkarten an der Abendkasse

iCal

ePhil: lloyd cole und weinglas

 

Lloyd Cole ist vielen als Singer/Songwriter vertraut, der mit seiner Gitarrenpop-Band The Commotions in den 80er-Jahren Erfolge feierte und danach als Solokünstler etliche Alben zwischen Folk und Pop veröffentlicht hat. Weniger bekannt ist, dass er nebenher schon lange eine Liebe für elektronische Synthie-Klänge hegte. In der Reihe »ePhil« ist Cole nun bei einem seiner seltenen Auftritte als elektronischer Musiker zu erleben – im Dialog mit dem Sound- und Geräuschkünstler Claus Niegsch, der vor allem unter seinem Künstlernamen »Weinglas« bekannt ist.

 

Seit er sich 2011 selbst einen modularen Synthesizer gebaut hat, hat Lloyd Cole den Fokus seines kreativen Schaffens verstärkt auf die Produktion elektronischer Musik gelegt: »Selected Studies Vol.1«, Lloyd Coles Kollaboration mit dem Krautrock- und Elektronik-Urgestein Hans-Joachim Roedelius, wurde 2013 sehr wohlwollend aufgenommen. 2015 folgte die Solo-Veröffentlichung »1D Electronics 2012-2014« mit phantasievollen Klanglandschaften, die trotz ihrer minimalistischen Abstraktion sehr zugänglich, luftig und transparent wirken.

 

Die Klänge von »Weinglas« entführen die Hörer zu einem düsteren Trip ins eigene Unterbewusstsein. Dazu nutzt er neben modularen Synthesizern außergewöhnliche Effektgeräte und Klangerzeuger (niemals Computer!), die etwa mit altmodischen Röhren und Sprungfedern arbeiten. »Weinglas« tritt zum ersten Mal in Hamburg auf.

 

Foto: Doug Seymour