2021

September
November

2022

August
Di 23.08.2022, 20:00 Uhr consord präsentiert skotom Konzert »

Termine als iCal abonnieren

federico albanese

Foto: Beniamino Barrese
Foto: Beniamino Barrese

Sa 05.03.2016, 21:00 Uhr

resonanzraum St. Pauli

Federico Albanese

Tickets
EUR 23

Tickets iCal

Der italienische Komponist Federico Albanese wurde 1982 in Mailand geboren. Seine Vielseitigkeit, sein natürliches Talent und seine nie versiegende Neugier lassen ihn immer wieder aufs Neue musikalische Räume erkunden. Albaneses Musik lebt davon, dass er klassische Musik, Pop und Psychedelia zu luftigen und kinematografischen Kompositionen verknüpft.

 

Neben seiner frühen Ausbildung an der Klarinette und dem Klavier gesellte sich die Faszination für Rockmusik, die sich schnell erweiterte. Black Music, Folk, Electronica, zeitgenössische und ganz klassische klassische Musik, keine Form, die ihn nicht interessiert und inspiriert. Zusammen mit der Sängerin und Songwriterin Jessica Einaudi gründete er das Avantgarde-Duo La Blanche Alchimie und veröffentlichte mit ihre zwei Alben. 2014 veröffentlichte der Wahlberliner sein Solodebüt „The Houseboat and the Moon“, im Januar folgt mit „The Blue Hour“ sein zweiter Streich, 13 moderne klassische Kompositionen, die Klavier, Elektronik, Cello und weitere Instrumente zusammenschmelzen lassen.

 

Federico Albanese selbst beschreibt seine Musik so: „Es gibt den besonderen Moment, in dem sich Gegensätze so nahe sind, dass sie sich fast berühren. Der Moment, in dem es noch Licht gibt, aber noch keine gänzliche Dunkelheit. Eine Welt im Zwischenraum, ungewiss, vage und in Schatten fließend. Wir können folgen oder beobachten, unsicher wohin die Reise uns führt in Dunkelheit oder ins Licht; in den Schatten von Erinnerungen und Träumen. Eine Reflektion unserer Wünsche und Hoffnungen, bereit zum Sehen oder Nichtsehen. Es kann nur ein flüchtiger Blick sein, Ideen, die zu Formen werden, noch unvollendet. Du kannst Dinge sehen, aber bist unsicher, was sie sind. Es ist eine Wahl, die im Geheimen, im Innern stattfindet. An einem Ort der Erholung, der Heilung, beschwichtigt von dem warmen Schatten eines vorzeitlichen Baumes auf einem Hügel.“

 

Am 5. März präsentiert Federico Albanese seine träumerischen Kompositionen live im resonanzraum.

 

Präsentiert wird der Abend von kulturnews, ByteFM, der Hamburger Morgenpost und dem Tastenclub. 

 

www.federicoalbanese.com