2021

September
November

2022

August
Di 23.08.2022, 20:00 Uhr consord präsentiert skotom Konzert »
September
November
Mo 07.11.2022, 19:00 Uhr akademie der wissenschaften und ndr info präsentieren akademie aktuell: energieversorgung in norddeutschland Talkrunde »

2023

Termine als iCal abonnieren

ephil: klara lewis

Mi 24.02.2016, 21:00 Uhr

resonanzraum St. Pauli

Klara Lewis, live electronics

Tickets
Tickets EUR 12

Tickets iCal

ePhil: klara lewis

 

Als »Post-Clubbing für Erschöpfte« wurde Klara Lewis’ Musik bezeichnet. Ihr Ursprung liegt in Field Recordings unterschiedlicher Schauplätze, doch Lewis verdichtet und verfremdet sie, unterlegt sie mit tanzbaren Beats oder langsam an- und abschwellenden Sounds und schafft so ein in sich geschlossenes, nuancenreiches Universum.

 

Veranstalter: Elbphilharmonie Konzerte

 

Die Reihe ePhil
Wo wohnt die Zukunft der Musik? In den 50er Jahren logierte sie in den Studios für elektronische Musik in Paris und Köln, in denen Pierre Boulez und Karlheinz Stockhausen mit Tonband hantierten. Einige Jahrzehnte später zog sie als Mitbewohnerin in die WGs von Kraftwerk und Depeche Mode ein, dann in abgerockte Lagerhäuser in Chicago und Detroit. Und heute? Heute ist die ganze Welt ihr Zuhause. Und eines ihrer Lieblingsdomizile befindet sich in Hamburg: die Reihe »ePhil«. Den Auftakt der neuen ePhil-Saison gestalten Frank Bretschneider und Pierce Warnecke, die zufällig erzeugten visuellen und akustischen Mustern Sinn und Form verleihen. Klara Lewis aus Schweden überführt auf ihrem vielbeachteten Debütalbum »ett« Field Recordings in atmosphärische Soundpanoramen; der Brite Luke Abbott dagegen schichtet Klänge in bester Minimal-Manier zu strahlenden, hypnotischen Akkorden. Schließlich gibt es ein Wiedersehen mit Sasu Ripatti alias Vladislav Delay, der mit seinem neuen Album »Visa« zum Ambient zurückkehrt.