ohrknacker: matthias kranebitter

Di 01.02.2022, 20:00 Uhr

Tickets
Teilnahme kostenfrei, Anmeldung erforderlich

Tickets iCal

Hinweis: bitte informiert euch vor eurem Besuch bei uns über die aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen und Zugangsvoraussetzungen hier auf der Website.

 

Bei Ohrknacker-Konzerten des Trio Catch werden Ohren geöffnet, hier erklingen neue Töne. Im Zentrum steht jeweils ein Werk, das zweimal gespielt und dazwischen im Austausch mit dem Publikum genauer betrachtet wird. Alles kann, nichts muss: ohne Altersbeschränkung, ohne Berührungsängste, ohne die Notwendigkeit musikalischer Vorkenntnisse. Die Veranstaltung dauert eine gute Stunde, vor und nach dem Konzert ist die Bar im Konzertraum geöffnet.

Diesmal ist der österreichische Komponist Matthias Kranebitter mit seinem neuen Stück whirl and pendulum (2021) dabei, das kürzlich in der Elbphilharmonie uraufgeführt wurde.

 

Matthias Kranebitter: whirl and pendulum (2021)

Ein Stück, zwei Bewegungsmuster, drei Musikerinnen. Chaotische Wirbel, stürzende Klangmassen, wälzende Ströme; statisches Pendel, oszillierender Stillstand, mechanische Impulse; Beschleunigung und Abbremsen, organisches Wachstum und anorganische Schnitte. Ein Musikstück.

 

Trio Catch

Boglárka Pecze -  Klarinette

Eva Boesch - Violoncello

Sun-Young Nam - Klavier

 

Ein Projekt von Trio Catch und bastille musique. Gefördert vom Musikfonds mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Unterstützt von music austria.

ohrknacker: matthias kranebitter

Di 01.02.2022, 20:00 Uhr

Tickets
Teilnahme kostenfrei, Anmeldung erforderlich

Tickets iCal

Hinweis: bitte informiert euch vor eurem Besuch bei uns über die aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen und Zugangsvoraussetzungen hier auf der Website.

 

Bei Ohrknacker-Konzerten des Trio Catch werden Ohren geöffnet, hier erklingen neue Töne. Im Zentrum steht jeweils ein Werk, das zweimal gespielt und dazwischen im Austausch mit dem Publikum genauer betrachtet wird. Alles kann, nichts muss: ohne Altersbeschränkung, ohne Berührungsängste, ohne die Notwendigkeit musikalischer Vorkenntnisse. Die Veranstaltung dauert eine gute Stunde, vor und nach dem Konzert ist die Bar im Konzertraum geöffnet.

Diesmal ist der österreichische Komponist Matthias Kranebitter mit seinem neuen Stück whirl and pendulum (2021) dabei, das kürzlich in der Elbphilharmonie uraufgeführt wurde.

 

Matthias Kranebitter: whirl and pendulum (2021)

Ein Stück, zwei Bewegungsmuster, drei Musikerinnen. Chaotische Wirbel, stürzende Klangmassen, wälzende Ströme; statisches Pendel, oszillierender Stillstand, mechanische Impulse; Beschleunigung und Abbremsen, organisches Wachstum und anorganische Schnitte. Ein Musikstück.

 

Trio Catch

Boglárka Pecze -  Klarinette

Eva Boesch - Violoncello

Sun-Young Nam - Klavier

 

Ein Projekt von Trio Catch und bastille musique. Gefördert vom Musikfonds mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Unterstützt von music austria.