urban string »frage der schuld«

Mi 19.01.2022, 21:00 Uhr

Tickets
EUR 15/10 (erm) zzgl. Gebühren

Tickets iCal

Hinweis: bitte informiert euch vor eurem Besuch bei uns über die aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen und Zugangsvoraussetzungen hier auf der Website.

Kann eine Frau ihren Mann mit einer Geige betrügen? Sie kann, findet ihr Mann, und erschlägt sie im dramatischen Finale eifersuchtstrunken mit einem Briefbeschwerer. Soweit die Kreutzersonate von Tolstoi. Leoš Janáček kommt in seiner Vertonung der Geschichte für Streichquartett zu einer anderen moralischen Antwort: Seine Musik ist böhmischer Feminismus, ein leidenschaftliches Plädoyer für die Sehnsucht der Frau nach Lust und Autonomie, und trifft in einem elektrisierenden Text von Carmen Maria Machado auf weibliche Lebensrealitäten.

 

Eva Bühnen, Sprecherin
Jeanette Trèsbien, DJ
Richard v.d. Schulenburg, Remix
Annette ter Meulen, Lichtdesign
Ensemble Resonanz

urban string »frage der schuld«

Mi 19.01.2022, 21:00 Uhr

Tickets
EUR 15/10 (erm) zzgl. Gebühren

Tickets iCal

Hinweis: bitte informiert euch vor eurem Besuch bei uns über die aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen und Zugangsvoraussetzungen hier auf der Website.

Kann eine Frau ihren Mann mit einer Geige betrügen? Sie kann, findet ihr Mann, und erschlägt sie im dramatischen Finale eifersuchtstrunken mit einem Briefbeschwerer. Soweit die Kreutzersonate von Tolstoi. Leoš Janáček kommt in seiner Vertonung der Geschichte für Streichquartett zu einer anderen moralischen Antwort: Seine Musik ist böhmischer Feminismus, ein leidenschaftliches Plädoyer für die Sehnsucht der Frau nach Lust und Autonomie, und trifft in einem elektrisierenden Text von Carmen Maria Machado auf weibliche Lebensrealitäten.

 

Eva Bühnen, Sprecherin
Jeanette Trèsbien, DJ
Richard v.d. Schulenburg, Remix
Annette ter Meulen, Lichtdesign
Ensemble Resonanz