sarah mccoy

Fr 24.09.2021, 22:00 Uhr

Tickets
Weitere Informationen findet Ihr beim Veranstalter

Tickets iCal

Es heißt, wer bei einem Song von Sarah McCoy die Augen schließe, könne Aretha Franklin, Amy Winehouse und Nina Simone gleichzeitig hören. Auf den ersten Blick mag das hoch gegriffen erscheinen, doch in Songs wie „Boogieman“ oder „Beautiful Stranger“ zeigt die weit herum gekommene Sängerin und Pianistin, dass sie mit ihren mittlerweile 35 Jahren tatsächlich in einer musikalischen Liga spielt, die von den allermeisten nie erreicht wird. Vom Aussteigerleben als musizierende Tramperin bis zu ihrer kreativen Ankunft in New Orleans und dem Durchbruch im Vorprogramm von Jarvis Cocker und Chilly Gonzales hatte McCoy ungezählte Hürden zu überwinden, opferte alles – und sollte schließlich Recht behalten. Ihr via Blue Note veröffentlichtes Debüt „Blood Siren“ von 2019 etablierte sie unter Kennern als Geheimtipp für traditionsbewussten aber vorwärts denkenden Soul, der sich ebenso intim wie impressionistisch zeigt. Bei uns wird die mittlerweile in Paris ansässige Ausnahmestimme nun endlich neues Material präsentieren.

sarah mccoy

Fr 24.09.2021, 22:00 Uhr

Tickets
Weitere Informationen findet Ihr beim Veranstalter

Tickets iCal

Es heißt, wer bei einem Song von Sarah McCoy die Augen schließe, könne Aretha Franklin, Amy Winehouse und Nina Simone gleichzeitig hören. Auf den ersten Blick mag das hoch gegriffen erscheinen, doch in Songs wie „Boogieman“ oder „Beautiful Stranger“ zeigt die weit herum gekommene Sängerin und Pianistin, dass sie mit ihren mittlerweile 35 Jahren tatsächlich in einer musikalischen Liga spielt, die von den allermeisten nie erreicht wird. Vom Aussteigerleben als musizierende Tramperin bis zu ihrer kreativen Ankunft in New Orleans und dem Durchbruch im Vorprogramm von Jarvis Cocker und Chilly Gonzales hatte McCoy ungezählte Hürden zu überwinden, opferte alles – und sollte schließlich Recht behalten. Ihr via Blue Note veröffentlichtes Debüt „Blood Siren“ von 2019 etablierte sie unter Kennern als Geheimtipp für traditionsbewussten aber vorwärts denkenden Soul, der sich ebenso intim wie impressionistisch zeigt. Bei uns wird die mittlerweile in Paris ansässige Ausnahmestimme nun endlich neues Material präsentieren.