kick off

Sa 06.04.2019, 17:00 Uhr

Tickets
Der Eintritt ist frei.

iCal

JUBILÄUM!

Vom 06. bis 10. April 2019 gibt es die 5. Ausgabe des Festivals Hauptsache Frei. Wie immer im Fokus: die Freien Darstellenden Künste Hamburgs. Eine Hochgeschwindigkeitsfahrt durch Genres, Formen und zudem quer durch Hamburg: Neben den bekannten Orten Lichthof Theater, Monsun Theater, Sprechwerk, Klabauter Theater K3 | Tanzplan Hamburg und Kampnagel, besetzt das Festival diesmal auch neue Orte:  u.a den resonanzraum, die Schaltzentrale im Kraftwerk Bille, das Fleetstreet Theater  und das Fundus Theater und zeigt ein dichtes Programm aus sehr unterschiedlichen Bühnenproduktionen – inspirierend, unkonventionell und überraschend. Flankiert wird das Hauptprogramm durch die Nachwuchsplattform WE PRESENT.

Workshops und Diskurse fordern im umfangreichen Rahmenprogramm zu Austausch und Dialog – weitergeführt wird der Schwerpunkt zu Digitalität in den Darstellenden Künsten – neu ist der Fokus auf Künstlerische Forschung. Daneben bleibt wie immer genügend Raum zur Vernetzung und zu gemeinsamen Feiern.

 

17:00 | Feierliche Eröffnung von Hauptsache Frei #5

Wir freuen uns sehr auf den offiziellen Startschuss, inspirierende Theatererlebnisse und Grußworte von unter anderem Dr. Carsten Brosda (Senator für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg), Janina Benduski (Vorsitzende Bundesverband Freie Darstellende Künste), Barbara Schmidt-Rohr (Vorstand des Dachverbands freie darstellende Künste Hamburg) und Andreas Lübbers (Vorstand des Trägervereins des Hauptsache Frei Festivals). Unsere fünfte Ausgabe läuten wir kulturpolitisch mit einem Diskurs zur Freien Szene als zweite Säule der deutschen Theaterlandschaft ein.

 

 

17:30 – 18:30 Uhr | Diskussion: DISKURS #1: FREIE GRUPPEN, SPIELSTÄTTEN UND FESTIVALS: DIE 2. SÄULE DER DEUTSCHEN THEATERLANDSCHAFT