antipoden

Do 28.06.2018, 20:00 Uhr

resonanzraum St. Pauli

Tickets
EUR 12/5 online und an der Abendkasse

Tickets iCal

Statt einer simplen chronologischen Abfolge verwebt die Komponistin Catalina Rueda ihre eigenen Stücke mit jenen von Monteverdi und Machaut, Solage und Senleches. Beinahe entdecken wir die Zeitlosigkeit der Musik.Vergangenheit und Gegenwart als Antipoden einander gegenüber gestellt. Die Stücke werden durch reines Hören ihren Entstehungsjahren kaum zuordnungsbar sein. Die Musiker lenken mit ihrer Musik die Bewegungen der Performancekünstler*innen, deren Füße aneinanderkleben.

 

Catalina Rueda, Komposition 

Mien Bogaert, Performancekonzept 

Pia-Rabea Vornholt, Dramaturgie

Julia Moorman, Gesang 

Lilli Pätzold, Tenorblockflöte 

Leslie Schillen, Bassklarinette

Bernhard Frograscher, Klavier 

und zwei Performancekünstler

 

www.clab-festival.de